DIE GEBURT VON WOODYS - BEGINNINGS


Es fing alles mit dem Lieblingshobby von Josep Dosta an, der Zuständige für Woodys Barcelona: das wakeskate. Ein Wassersport, bei dem man auf einem Surfboard auf den entstehenden Wellen hinter einem Boot surft. Josep und sein Cousin waren davon begeistert und verbrachten viel Zeit damit, bis zu dem Punkt, an dem sie anfingen, ihre eigenen Wakeboards zu entwerfen und zu perfektionieren..

Das war sein erster Kontakt mit Holz und zusammen mit hartem Training und Leidenschaft für diesen Sport schaffte er, das Wakeboard enorm zu verbessern. Und so wurde Josep Europameister im wakeskate im Jahr 2013. Ein Jahr später holte er sich den Titel wieder. An einem gewissen Trainingstag fiel seine Brille in den riesigen Sumpf, so wie es oft beim Wakeskaten geschah, und besorgt um eine Lösung für das Problem, kam er auf die Idee, dasselbe Material, das er für die Wakeboards verwendete, in Brillen einzusetzen. Er suchte sich alle möglichen Informationen über die Herstellung von Brillen und die Werkstoffe zusammen. Sofort sah er, dass es keinen großen Unterschied zwischen Brillen aus Holz und aus Acetat gab. Dies verlieh ihm Flügel, um weiter nach dem idealen Brillendesign zu suchen. Der Hangar war der Ort, der Josep beim gesamten Erfindungsprozess des neuen Produktes inspiriert hat. Das Ziel war nicht einfach und es kamen Schwierigkeiten auf. Die ersten Entwürfe hatten eine perfekte Ausführung und ein unglaubliches Aussehen, boten jedoch nicht die ideale Resistenz einer Brille, die dieselben Eigenschaften wie ein Wakeboard aufweisen sollte.





Nach vielen Versuchen mit verschiedenen Experten und nach einigen Prototypen fanden sie die Lösung an einem Trainingstag. Josep sah, dass die Boards aus Schichten bestanden, was ihnen eine fast unzerstörbare Resistenz verlieh. Ab diesem Moment fingen die Brillen an, ihre Form anzunehmen. Jener Sommer war sehr besonders, da die Brillen viel Lob ernten und das Interesse aller Freunde und Bekannten erweckten, die beim Ansehen des neuartigen und originellen Produktes ihre ersten Bestellungen machten. Auch Modefotografen fingen an, sie bei Fotoshootings einzusetzen. Ohne dass wir uns dessen bewusst waren, wurde Woodys Barcelona geboren. Was wie ein Traum anfing, wurde Realität.